Behandlungsmöglichkeiten von Migräne durch Physiotherapie und Osteopathie

Finden Sie Linderung bei Migräne durch maßgeschneiderte Physiotherapie und Osteopathie in unserer Praxis. Erfahren Sie mehr über die Vorteile von Haltungsschulung und manuellen Techniken für Ihr Wohlbefinden.

Migräne ist mehr als nur ein einfacher Kopfschmerz. Für die Betroffenen bedeutet sie oft eine erhebliche Einschränkung ihrer Lebensqualität. Neben der medikamentösen Behandlung gewinnen alternative Therapieansätze zunehmend an Bedeutung. In diesem Zusammenhang stellen Physiotherapie und Osteopathie vielversprechende Optionen dar, um Migränebeschwerden zu lindern. In unserem heutigen Blogbeitrag möchten wir Ihnen einen Einblick in die Behandlungsmöglichkeiten von Migräne durch Physiotherapie und Osteopathie geben.

Was ist Migräne?

Migräne ist eine neurologische Erkrankung, die sich hauptsächlich durch episodische oder chronische Kopfschmerzen äußert. Diese Kopfschmerzen sind oft einseitig, pulsierend und können von Übelkeit, Erbrechen sowie Licht- und Lärmempfindlichkeit begleitet sein. Die genauen Ursachen von Migräne sind noch nicht vollständig verstanden, jedoch spielen genetische Faktoren, der hormonelle Zyklus und Umwelteinflüsse eine Rolle.

Physiotherapie bei Migräne

Physiotherapie kann eine wichtige Rolle in der Behandlung von Migräne spielen. Der Fokus liegt hierbei auf der Reduzierung von Muskelspannungen und der Verbesserung der Körperhaltung, was wiederum zur Linderung von Kopfschmerzen beitragen kann.

Manuelle Therapie

Manuelle Therapie umfasst Techniken wie Massage, Dehnungsübungen und Gelenkmobilisation. Diese Methoden können helfen, Verspannungen in den Nacken- und Schultermuskeln zu lösen, die oft mit Migräne in Verbindung stehen.

Haltungsschulung

Eine schlechte Haltung kann zu einer erhöhten Spannung in den Muskeln des Nackens und des oberen Rückens führen, was Migräneanfälle auslösen oder verschlimmern kann. Physiotherapeuten können individuelle Übungen zur Verbesserung der Haltung anbieten.

Entspannungstechniken

Stress ist ein bekannter Auslöser für Migräne. Physiotherapeuten können Techniken wie progressive Muskelentspannung oder Atemübungen vermitteln, die helfen, den Körper zu entspannen und Stress abzubauen.

Osteopathie bei Migräne

Osteopathie ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode, die sich auf die Wiederherstellung des Gleichgewichts im Körper konzentriert. Sie kann besonders wirksam sein, um die Häufigkeit und Intensität von Migräneanfällen zu reduzieren.

Craniosacrale Therapie

Diese sanfte Form der Osteopathie konzentriert sich auf die Strukturen des Schädels, der Nerven und der Wirbelsäule. Durch leichte Berührungen wird versucht, Spannungen im Bereich des Kopfes und Nackens zu lösen, was sich positiv auf Migräne auswirken kann. Vor allem der Trigeminus-Nerv, der ein häufiger Auslöser der Migräne ist, kann behandelt und beruhigt werden.

Viszerale Osteopathie

Die viszerale Osteopathie befasst sich mit den inneren Organen und deren Verbindung zum muskuloskelettalen System. Durch die Verbesserung der Mobilität und Funktion der Organe kann indirekt Einfluss auf Migränebeschwerden genommen werden. Auch die Hormonausschüttung der Organe kann beeinflusst werden.

Parietale Osteopathie

Diese Methode konzentriert sich auf die Knochen, Muskeln und Gelenke. Durch die Korrektur von Fehlstellungen und die Verbesserung der Beweglichkeit kann sie dazu beitragen, die Ursachen von Migräne zu behandeln.

Fazit

Migräne ist eine komplexe Erkrankung, die einen multidisziplinären Behandlungsansatz erfordert. Physiotherapie und Osteopathie bieten nicht-medikamentöse Alternativen, die helfen können, die Häufigkeit und Schwere von Migräneanfällen zu reduzieren. Es ist wichtig zu betonen, dass diese Therapien am besten in Kombination mit einer medizinischen Behandlung und einer gesunden Lebensweise wirken. Wenn Sie unter Migräne leiden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Therapeuten, um einen individuellen Behandlungsplan zu entwickeln.

Wir in unserer Praxis für Physiotherapie und Osteopathie sind darauf spezialisiert, Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Behandlung anzubieten. Kontaktieren Sie uns gerne, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihnen helfen können, Ihre Migränebeschwerden zu lindern.

Barbara Oehl

Barbara arbeitet seit 2014 als Physiotherapeutin in unserer Praxis und ist zugleich ein Teil unserer Praxisleitung.