Heilpraktikerin in München:
Körper und Seele im Gleichgewicht

Unsere Heilpraktikerin, Osteopathin und Physiotherapeutin Britta Wehrs hilft Ihnen mit Methoden der Naturheilkunde, der Volksheilkunde und der Alternativmedizin bei körperlichem und seelischem Leiden.

★★★★★ø4,6/5 von 73 Patienten auf Google bewertet

Individuelle und ganzheitliche Behandlung

Durch die Behandlung in Verbindung mit Osteopathie ist eine „freie“ Wahl der Behandlungstechniken möglich, welche dadurch individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Für die meisten Betroffenen verursachen Kopfschmerzen und Migräne ein schlimmes Krankheitsgefühl. Um den eigentlichen Gründen Ihrer Kopfschmerzen auf die Spur zu kommen, versuchen wir im heilpraktischen Ansatz einige Fragen zu klären. Wann verschlimmert sich der Kopfschmerz und in welcher Qualität tritt er auf. Gibt es spezifische Begleitsymptome oder Auslöser wie Allergien, das Wetter oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten? Eine ganzheitliche Behandlung zu finden, die auf individuelle Bedürfnisse eingeht, ist der Schlüssel zu Ihrem Wohlbefinden. 

Schmerzen haben eine Warnfunktion. Der Körper meldet, dass etwa eine Entzündung oder eine Gewebeschädigung vorliegt. Grundsätzlich ein positives Signal, doch jetzt ist schnelles Reagieren gefragt, um negative Prozesse im Organismus zu behandeln. Bei langen Schmerzphasen entwickelt sich ein Schmerzgedächtnis, das auf wiederkehrende starke Reize anspricht – das Gehirn reproduziert nun den Schmerz selbst. Als Heilpraktikerin zählt der ganzheitliche Aspekt „Mensch“. Ich möchte verhindern, dass seelische Belastungen zu körperlichen Schmerzen führen.

Eine falsche Bewegung und der Schmerz sitzt tief. Bandscheibenvorfälle treten spontan auf und benötigen sofort eine gezielte Behandlung. Was jetzt hilft, ist Bewegung – und zwar die richtige. Profitieren Sie von meiner jahrelangen Erfahrung als Physiotherapeutin und Heilpraktikerin. Damit beanspruchte Bandscheibe wieder gut funktionieren und genügend „Freiheiten“ bekommen, sorgen Massagen, Reflexbehandlungen und die manuelle Therapie für Erleichterung. Regelmäßige Anwendungen verbessern das jeweilige Beschwerdebild innerhalb weniger Wochen. Halten Sie nicht länger durch und werden endlich schmerzfrei.  

Wechselnde Symptome im Magen-Darm-Bereich sind herausfordernd und nicht selten schmerzhaft. Einschnitte in Lebensqualität und Wohlbefinden haben in der Realität eine Notsituation zur Folge, die unter dem heilpraktischen Aspekt nur eine Antwort kennt: die Darm-Hirnachse. Emotionale Missstände landen früher oder später im Verdauungstrakt. Wichtige Botenstoffe fehlen, die Stimmung leidet. Ich nehme mir Zeit, die komplexe Symptomatik Ihrer persönlichen Situation zu erfassen und versuche, den Leidensdruck durch verschiedene Methoden zu lindern.

Der natürliche Weg zur äußerlichen und inneren Balance ist eine gute Sache. Wir Frauen erleben im Laufe der Zeit unterschiedliche Phasen des hormonellen Umbruchs. Vom Eintritt der Menstruation über die Schwangerschaft bis zum Mutterwerden und den folgenden Wechseljahren – diese Wandlungen zu meistern, ist eine Frage der Hormonlage und Konstitution. Doch ebenso schwingen umwelt-, stressbedingte und seelische Aspekte mit. Hier entscheiden Erfahrung und Wissen. 

Der Untergrund schwankt, alles dreht sich und der Boden sackt weg – Schwindel ist auf ein gestörtes Gleichgewicht zurückzuführen, jedoch liegt die Ursache nicht immer im Gleichgewichtssinn. Das anfallsartige, spontane oder dauerhaft auftretende Schwindelgefühl zählt zu den zweithäufigsten Symptomen von Patienten. Aus heilpraktischer Sicht spielt die Ernährung eine wesentliche Rolle. Sie gilt als wichtiger Faktor bei der Entwicklung des Schwindelsyndroms. Bleibt die konventionelle Anamnese ohne Befund, löst die symptomatische Linderung nicht das Problem.  

Häufige oder chronische Infektionen sind in den meisten Fällen das Zeichen eines schwachen Immunsystems. Warum es zu dieser Immunschwäche kommt und Infekte nicht richtig abgewehrt werden können, hat verschiedene Gründe. Die naturheilkundliche Perspektive orientiert sich nach einer ganzheitlichen Betrachtung persönlicher und Umfeld-bezogener Ursachen. Psychischer Stress, Ernährungsfehler, toxische oder chronische Belastungen, Regulationsstörungen sowie Mangelzustände können Ihr Immunsystem stark unter Druck bringen.

Ziehende, reißende oder fließende Schmerzen, die oft mit Bewegungseinschränkungen verbunden sind. Als Rheuma werden etwa 450 Erkrankungen des rheumatischen Formkreises bezeichnet. Werden diese chronischen Entzündungen nicht behandelt, kommt es oft zu Gelenkschwellungen, Fehlstellungen, Gelenkdeformierungen und letztendlich zur Gelenkversteifung. Verschleißbedingte Erkrankungen treten überwiegend im späteren Lebensalter auf, doch alle übrigen rheumatischen Krankheitsbilder können auch Kinder und Jugendliche betreffen. In meinen vielen Berufsjahren als Heilpraktikerin und Physiotherapeutin haben sich beispielsweise Rheumabehandlungen mit manuellen Therapien, Bindegewebetechniken und Osteopathie bewährt.

Techniken unserer Heilpraktikerin

Osteopathie

Alle drei Systeme gemeinsam sind für das menschliche Gesundheitspotenzial entscheidend. In der Osteopathie wird dieses ganzheitliche Behandlungskonzept immer zusammen berücksichtigt. Anwendungsschwerpunkte ergeben sich aus individuellen Situationen und Erkrankungsaspekten. Die sanfte Manipulation am Schädel geht auf körpereigene Abläufe ein und widmet sich dem Kopf, Kreuzbein und Rückenmarkskanal sowie allen seinen Umhüllungen und Verbindungen. Ergänzend wird der Bewegungsapparat als auch die inneren Organe behandelt.

Atemtherapie

Mehr Luft ist mehr Leben. Die Leistungsfähigkeit, Gesundheit und Lebensqualität von Menschen zu verbessern, ist unser Antrieb. Innovative Anwendungen oder der bewusste Einsatz körperlicher Atemfähigkeiten – zusammen kombiniert, hilft die richtige Atemtechnik, den seelischen Zustand positiv zu beeinflussen. Bei Stress und unter Leistungsdruck neigen viele Patienten zu einer flachen Atmung. Nur ein geringer Anteil des Lungenvolumens wird genutzt. Mit der richtigen Atemtechnik wirkt die Atemtherapie diesem Sauerstoffmangel entgegen.

Bindegewebsmassage

Spannungen lösen und Selbstheilung anregen. Die bewährte Massagetechnik löst Verklebungen und zielt als Teil der manuellen Reiztherapie auf verschiedene Anwendungstechniken auf Haut, Unterhaut und Faszien ab. Überspannungen werden ausgeglichen, das Nervensystem reguliert und innere Organe positiv beeinflusst. Der Zugreiz am Bindegewebe soll Reflexeffekte an Gewebe und Organen bewirken und ist an verschiedenen Körperzonen einsetzbar. Bindegewebsmassagen werden rund um die Gelenke sowie am Rücken durchgeführt.

Schröpfen

Die traditionelle Reiztherapie kommt bereits seit Tausenden Jahren zum Einsatz. Aus naturkundlicher Sicht zählt das Schröpfen zu den Aus- und Ableitungsverfahren. Bei dieser Methode werden krank machende oder schädliche Stoffe aus dem Organismus entfernt und je nach Indikation blutig, unblutig sowie als Massage angewandt. Behandlungsbedürftige Regionen werden ertastet und mit Schröpfglocken ein Unterdruck erzeugt. Das darunterliegende Gewebe zieht sich hoch, womit die Durchblutung verstärkt wird und eine Lockerung der Struktur stattfindet.

Akupunktur

Nadeln können helfen. Die Akupunktur verwendet genau festgelegte Körperpunkte, in die feine Akupunkturnadeln gesetzt werden. Sie liegen auf Leitbahnen und Meridianen, durch die Qi (Lebensenergie) fließt. Bestehen im Organismus Blockaden, kann das Qi nicht mehr ungestört fließen und Krankheiten entstehen. Die Behandlung dieser Punkte soll Selbstheilungskräfte aktivieren und kommt bei Schlafstörungen, Migräne oder zur Schmerzlinderung bei Geburten zum Einsatz. Etwa 400 Akupunkturpunkte nutzt die TCM, um den Energiefluss im Körper zu normalisieren.

Elektrotherapie, Ultraschall, Fango

Um Behandlungserfolge möglichst effektiv zu beschleunigen und Heilungsprozesse zu unterstützen, kommen als Ergänzung zur Physiotherapie diese Maßnahmen zum Einsatz. Elektrischer Strom lindert Schmerzen, Ultraschall erzeugt Wärme und erleichtert bei Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen die schmerzhaften Schübe. Fangopackungen sind gefüllt mit natürlichen Heilstoffen, sie werden auf betroffene Körperstellen gelegt. Die Zusatzanwendungen helfen nach Operationen, bei Muskelschwäche, Schmerzen oder Faszienproblemen.

Neurodynamik

Verspannte Muskeln können Nerven reizen und deren Beweglichkeit einschränken. Typischerweise treten Symptome nicht am Ort der Ursache auf, sondern dort, wo der bedrängte Nerv die Versorgung übernimmt. Meist sind die Beschwerden reversibel und harmlos, wenn nicht, kann die reduzierte Empfindung zu einer Muskelschwäche oder Lähmung führen. Neurodynamik unterstützt den Nerv dabei, seine ursprüngliche Beweglichkeit wiederzuerlangen und weniger empfindlich zu machen. Die Methode ist schmerzfrei.

Lymphdrainage

Die Entstauungstherapie hilft immer dann, wenn sich Lymphflüssigkeit im Gewebe staut und etwa Arme oder Beine anschwellen. Die angestaute Flüssigkeit und somit auch Giftstoffe werden durch die Massage ausgeschwemmt. Neben der manuellen Lymphdrainage sorgt eine maschinelle Lymphdrainage für die richtige Stimulation des Lymphsystems. Eine Lymphhose erzeugt den gewünschten Druck und regt die Lymphe an, damit der Stoffwechsel wieder normal arbeiten kann. Eine Kombination aus beiden Techniken verstärkt den Behandlungseffekt.

Flossing/Okklusionstraining

Das „Blood Flow Restriction Training“ kann zu einem sehr frühen Zeitpunkt bei der Rehabilitation von Verletzungen oder Abnützungserscheinungen helfen. Muskelaufbauprogramme, Kreuzband-Reha oder Arthrosetherapie nutzen das Okklusionstraining ebenso erfolgreich wie Spitzensportler. Neben Ausdauer wird auch die Beweglichkeit erhöht. Der Einsatz des manuellen Flossing Tools lindert Schmerzen, beschleunigt die Regeneration und verringert Rehabilitationszeiten. Die Flossing-Anlagen werden um die betroffenen Körperstellen gewickelt und sorgen mithilfe spezieller Übungen für eine Mobilisierung der jeweiligen Gliedmaßen oder Körperregion.

Jetzt Behandlung von unserer Heilpraktikerin vereinbaren

Sie finden uns im Zentrum von München, direkt am Sendlinger Tor Platz und erreichen uns Montag-Freitag 07:00-20:00 Uhr.